Introducing VienNav

German version here.

Apart from checking TV schedules on the go, I really wanted to use the Wiener Linien trip planner on the iPhone. It's an incredibly useful tool to plan trips across Vienna with the public transportation. I use it frequently to find out how to go to places I haven't been to before.

Having a mobile/iPhone version of this is a great boon to me, since I often find myself using this service on-the-go (they had a somewhat crappy WAP version up until recently, which has saved my butt occasionally). It's especially good to find out how to get back home late at night or when the next night bus goes, for example.

Thusly, I wrote VienNav, a frontend for the official trip planner that enables you to search and browse trips/routes in an iPhone/iPod Touch optimized manner, just by entering an origin and destination address. Since it's basically just a layer between the official tool and the iPhone browser, it inherits the official tool's peculiarities, such as being pretty picky about addresses being entered correctly, but I still find it incredibly useful!

If you're using the public transportation in Vienna (because you live here or because you're visiting the city), be sure to check it out. It's designed for Safari (works with both the desktop and mobile version), but is usable in Firefox, too, if you can live with some rendering errors (sorry, I decided to use WebKit-only goodies in order to create a more iPhone-like experience).

One more thing: It's fully localizable. So far, an English and a German version is available, but I'd ideally like to have the languages of the the neighboring nations close to Vienna available as well, such as Hungarian, for example. Since I can't provide these translations myself, it would be cool if people who actually speak these languages could help me out. Just contact me, and I'll send over a little file with strings to translate (it's not a lot of work and would be much appreciated).

Check out VienNav here.


Neben dem Fernsehprogramm wollte ich auch gerne die Wiener Linien Fahrplansuche angenehm vom iPhone aus benutzen können. Ich halte dieses Tool für ziemlich nützlich, um sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien zurecht zu finden und benutze es auch recht oft, wenn ich nicht genau weiß, wie ich eine bestimmte Adresse am günstigsten erreichen kann.

Deshalb drängte sich mir auch der Wunsch nach einer iPhone-Variante davon auf, damit ich die Suche auch mobil nützen kann. Die (schon länger eingestellte) WAP Version hat mich manchmal gerade noch vor Üblem bewahrt — 6 Uhr in der Früh, Augen noch quasi zugewachsen, aber shit, wie komm ich jetzt zur depperten Bundesheer-Stellung, zum Beispiel. Außerdem ist die Fahrplansuche extrem praktisch, um auch in der Nacht noch nachhause zu finden (wann geht etwa der nächste Nachtbus, welchen muss ich überhaupt nehmen?), nur leider hat man halt da recht selten einen Laptop dabei. Also muss eine iPhone-Variante her, gab's aber leider noch nicht.

Dementsprechend musste ich wieder meine bescheidenen PHP und weniger bescheidenen Javascript Kenntnisse auspacken und das selbst erledigen: Hier ist VienNav, das Wiener Linien Fahrplansuche Frontend mit dem pseudo-cleveren Namen, optimiert für iPhone/iPod Touch. Weil es ja nur ein Frontend ist, erbt es leider die unangenehmen Eigenheiten des offiziellen Tools, etwa die drakonische Genauigkeit, die es bei der Adresseingabe verlangt. Trotzdem halte ich das Ding für recht nützlich!

Wer die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien verwendet (als Eingeborener, hier Lebender oder Tourist) und dabei ein iPhone in der Tasche hat, der schau sich das einmal an. Am besten funktioniert das ganze natürlich in Safari (Desktop und mobil), geht aber im Firefox auch irgendwie, wenn man von ein paar Rendering Problemen absieht — Damit das ganze am iPhone nämlich hübsch ist, hab ich einmal auf meine sonst religionsartige Befolgung von Webstandards verzichtet und bin bösen WebKit-only Features erlegen.

Eine Kleinigkeit noch: Das Ding ist komplett lokalisierbar. Im Moment gibt es eine deutsche und englische Version, aber idealerweise hätte ich auch gerne die Sprachen der Nachbarländer in Wiennähe unterstützt, etwa Ungarisch. Leider spreche ich diese Sprachen selbst nicht, aber wenn wer mit entsprechenden Kenntnissen bereit wäre, ein paar Strings zu übersetzen (ist nicht viel), fände ich das sehr nett. Kontaktieren kann man mich hier.

Man schaue sich VienNav einmal an!